Die Legende von Maneki-neko

26.02.2017 13:57
Vor langer, langer Zeit gab es in Japan einen in ländlicher Idylle gelegenen, kleinen Tempel. Eines Tages näherten sich schwer bewaffnete Krieger dem Tempel um diesen zu überfallen und einzunehmen. Die Soldaten stiegen die Treppe zum Eingangstor hinauf, als sie plötzlich inne hielten. Vor dem Eingang des Tempels hatte es sich eine kleine Katze gemütlich gemacht und widmete sich hingebungsvoll der Pflege ihres Fells. Sie ließ sich durch nichts stören; auch nicht von den heran kommenden Soldaten. Als sich das Kätzchen mit der Pfote über das Ohr strich, wirkte dies auf die Männer als ob sie ihnen zu winken würde und sie willkommen heißen wollte. Diese waren ob dieses lieblichen Anblicks so beeindruckt, dass sie beschlossen, den Tempel und seine Bewohner zu verschonen.

Viele Jahre nach dem Ereignis mit den Soldaten, suchte ein japanischer Fürst unter einem Baum in der Nähe des kleinen Tempels Schutz vor einem starken Unwetter. Als er den Tempel erblickte, beschloss er dort Schutz vor den Naturgewalten zu suchen. Als er die Treppe hinauf stieg und in Richtung des Tores sah erblickte er das kleine Kätzchen des Tempels. Die Katze putzte sich das Fell und strich sich dabei auch über das Ohr. Dem Fürsten schien es, als wolle die Katze ihn ein Zeichen geben - schnell in das trockene und sichere Gebäude zu kommen - und er beeilte sich dieser Aufforderung nach zu kommen... Kaum hatte er das Tor des Tempels erreicht, als mit einem lauten Getöse der Blitz in jenen Baum einschlug, bei welchen der Fürst kurz zuvor Schutz gesucht hatte. Aus Dankbarkeit, dass seine Ahnen ihn zu diesem Tempel mit dieser einzigartigen Katze geführt und ihm somit das Leben gerettet hatten, spendete der japanische Fürst eine großzügige Summe an den Tempel, welche diesen das Weiterbestehen für viele Jahre sicherte.
Blog gefällt mir
(5) Gib´ diesem Eintrag Deine Stimme, wenn er Dir gefallen hat.

Kommentare Artikel kommentieren

Annyboddy schrieb am: 27.02.2017 09:52
Sehr schöne Sagen - Danke fürs teilen :-)

Royals auf 4 Pfoten antworten:
Haben wir gern gemacht! Wir freuen uns sehr, dass Dir die Sagen gefallen! :) Viele schnurrige Grüße senden Spirit und Mystery :D
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Icon RSS Newsfeed Verzeichnis Web-Feed.deBlogheim.at Logo
Schließen
Royals auf 4 Pfoten
E-Mail: royalsauf4pfoten@gmail.com
Erstellung und Design ENiEX