Fellgespräch-Luna im schnurrigen Katzeninterview

24.05.2017 07:30
Was haben wir laut miaut vor Freude, als uns die schöne schwarz-weiße Katzendame Luna besucht hat und wir die Ehre hatten mit ihr einen kleinen Katzenplausch zu halten! Was sie uns spannendes aus ihrem Leben zu miaut hat? Tja, das ist unser Geheimnis! Kleiner Katzenscherz! :) Selbstverständlich erzählen wir Euch, was uns die hübsche Luna im Fellgespräch so alles zu geschnurrt hat...

1. Wie gestaltest Du Deinen Katzenalltag?

Mit allem, was man als Katze halt so macht: viel schlafen, Frauchen dafür um 5 in der Früh wecken, Fliegen fangen, spielen, mehr schlafen und Fressen natürlich. Und die anderen tierischen Mitbewohner beobachten: 2 Wüstenrennmäuse - das ist wie fernsehen für mich :-)

2. Siehst Du Dich als gemütliche Salonlöwin, oder doch eher als wilde Stubentigerin?

Ich bin zwar schon etwas gemütlicher geworden, aber zwischendurch wie irre durch die Wohnung rasen macht immer noch Spaß!

3. Lässt Du Dir gerne die Sonne auf den Bauch scheinen?

Oh ja! Frauchen hat seit 2 Jahren einen tollen Balkon, da kann man wunderbar in der Sonne liegen und sich aufheizen lassen.

4. Was weckt die Großkatze in Dir?

Vögel, Fliegen und generell alles, was sich jagen und verfolgen lässt.

5. Was lässt Dir das Fell zu Berge stehen bzw. welche Dinge bringen Dich zum pfauchen?

Frauchen würde sagen: sehr viel! Aber ich bin eben einfach sehr wählerisch...Menschen mag ich nicht. Und andere Katzen auch nicht. Und den Staubsauger nicht. Und den doofen Rasenmäher. Und die Türklingel. Und Sturm. Ich glaub, das wars dann auch schon ;-)

6. Lebst Du als Einzelgängerin oder teilst Du Dein Revier mit anderen Schnurrern?

Ich bin Alleinherrscherin! Das habe ich so entschieden. Frauchen hat sich alle Mühe gegeben und mir mehrere Spielkameraden präsentiert. Aber: nein danke!

7. Bist Du die Alphakatze im Revier?

Na klar doch!

8. Wie gelingt es Dir die volle Aufmerksamkeit Deiner Dosi´s zu erreichen?

Ganz lieb gucken und schnurren! Und wenn das nix hilft: mich vor/auf Frauchen setzen, bis sie einfach nicht mehr anders kann als mich zu beachten. Darin bin ich super! Und ihr in der Früh meine Nase ins Ohr zu stecken und zu schnurren - da wird sie immer schnell wach und es gibt Fressen ;-)

9. Wirst Du zur Raubkatze wenn Du nicht sofort Deinen Willen bekommst?

Kommt drauf an. Bei Frauchen bin ich sehr geduldig. Bei allen und allem anderen nicht.

10. Welches Futter bringt dich zum Schnurren?

Thunfisch! Yummy! :-) Und Käse und Oliven - aber die darf ich nicht haben, sagt Frauchen. Sonst bin ich nicht wählerisch. Ich fresse so ziemlich alles, aber habe gern Abwechslung dabei.

11. Bist du mit "Wasser" auf Kriegspfote?

Hm, nö. Nicht wirklich. Tropfendes Wasser und die Pfützen am Balkon find ich toll. Und wenn Frauchen in der warmen Wanne liegt ist das auch total spannend. Nur selber richtig baden mag ich nicht.

12. Liebst Du Leckerlis? Und würdest Du Dich deshalb als Naschkatze bezeichnen?

Na klar doch! Welche anständige Katze liebt denn keine Leckerlis?!?

13. Schnurrst Du vor Freude, wenn Du einen Karton bekommst?

Und wie! Kartons, Kisten, Sackerln - alles in der man reinkriechen kann ist spitze.

14. Bist Du noch genauso verspielt wie damals als Katzenwelpe?

Nicht mehr ganz so viel, aber Federangeln und Stinkekissen animieren mich jedes Mal wieder.

15. Nutzt Du außer Deinem Kratzbaum noch andere Möbel im Revier als Kratzgelegenheit?

Ja, die Ecke der Couch - aber da wird Frauchen immer fuchsteufelswild, wenn sie mich erwischt. Also kratze ich jetzt eben heimlich, wenn sie grad nicht da ist ;-)

16. Kontrollierst Du nach, ob Deine Dosi´s alles zu Deiner Zufriedenheit im Revier erledigen (z.B. Kuscheldecke zurecht rücken...)?

Nö, da vertrau ich ihr! Aber neugierig bin ich schon - ich bin einfach überall gern mit dabei um zu sehen, was sich tut.

17. Empfängst Du gerne Gäste (z.B. fremde Dosi´s...) in Deinem Revier?

Nö! Mein Revier, mein Frauchen. Da hat niemand was zu suchen. Mit Ausnahme von Frauchens Papa, der ist einigermaßen ok.

18. Bringst Du auch das Internet zum schnurren? Wenn ja, wo können wir Dich auf einen Katzensprung besuchen?

Frauchen hat ein paar Schnappschüsse (hoffentlich nur vorteilhafte!) von mir auf ihrer Facebookseite. Aber sonst bin ich nicht online.

An dieser Stelle sagen wir Luna ein lautes Danke-Miau für das schnurrige Fellgespräch von Katz zu Katz!

Ui, das war ein ganz maunziges und tolles Fellgespräch... Wir wissen jetzt, dass wir in vielen Angelegenheiten der „Dosi-Erziehung“ schon gute Fortschritte gemacht haben und haben von Luna noch den einen oder anderen Tipp bekommen, wie wir unseren Erziehungsrichtlinien den letzten Schliff geben können (z.B. auf Frauchen drauf setzen; Frauchen laut ins Ohr schnurren...). Dafür nochmal ein herzliches Danke-Schnurr, liebe Luna! :) Außerdem müssen wir jetzt mal mit Frauchen ein ernstes Katzenwort miauen, denn wir wollen auch Wüstenrennmäuse haben!! Dann könnten wir gemeinsam durch die Wohnung rennen und fangen spielen, dass wäre sicher toll! Wir halten das für eine ganz hervorragende Idee, obwohl wir schon ahnen was Frauchen und die Familie dazu sagen werden... dennoch werden wir versuchen unserem Wunsch Nachdruck zu verleihen; denn probieren geht schließlich über studieren... oder nicht? :D
Blog gefällt mir
(4) Gib´ diesem Eintrag Deine Stimme, wenn er Dir gefallen hat.

Kommentare Artikel kommentieren

Luna schrieb am: 06.06.2017 13:45
Hihi, warum denn NEBEN das Bett springen, wenn man auch direkt auf Frauchens Brust/Blase landen kann?!? Das ist noch viiiiiel effektiver *gg*

Royals auf 4 Pfoten antworten:
Hallo Luna! Die Idee mit "dirket auf Frauchen drauf springen" ist echt eine schnurrige Idee! :D Das werden wir so schnell als möglich ausprobieren....:D Viele laute Miau und Schnurr-Grüße senden Dir Spirit und Mystery und Frauchen :)
Azrael, Socks und Frauchen schrieb am: 30.05.2017 10:44
Ein lautes SCHNURR unserem kleinen Schwesterchen...
:-)
Ja Frauchen ins ohr schnurren ist schon ganz in Ordnung...
Versuch mal einfach wie ein Gummiball in die Luft zu springen und mit einem lauten RUMPS wieder zu landen...
Am besten morgens wenn Frauchen noch schläft genau neben dem Bett ausprobieren...
Alles schnurrige dein großer Bruder Azrael


Royals auf 4 Pfoten antworten:
Ein lautes Hallo-Miau lieber Azrael!
Diesen Tipp werden wir (Spirit und Mystery) auch mal ausprobieren, er klingt toll! :D
Viele laute Miau und Schnurr-Grüße senden Dir Spirit und Mystery und Frauchen :D
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Icon RSS Newsfeed Verzeichnis Web-Feed.deBlogheim.at Logo
Schließen
Royals auf 4 Pfoten
E-Mail: royalsauf4pfoten@gmail.com
Erstellung und Design ENiEX