Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Details zur Cookie-Nutzung finden Sie hier, in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Cookiesetzung zu
Feli und sein Lieblingsplätzchen - Royals auf 4 Pfoten Katzenblog

Feli und sein Lieblingsplätzchen

13.09.2020 17:09
Als Katzenhalter will man natürlich immer nur das Beste für seinen schnurrenden Liebling, denn schließlich soll das Fellnäschen rundherum glücklich sein! Dies ist auch immer mein Bestreben, doch manchmal wird da schon der eine oder andere mitgebrachte Gegenstand anders von der Katze genutzt als von mir gedacht...

Als ich, vor vielen Jahren, mit meinem rot getigerten Kater Feli in unsere neue Wohnung zog, nahm ich natürlich all seine gewohnten Sachen mit. Nach ein paar Wochen in unserm neuen zu Hause, dachte ich mir allerdings das ihm vielleicht ein neues Bettchen oder eine weiche Kuschelhöhle sicher gefallen würde... Also machte ich mich auf den Weg und suchte nach etwas passendem. Doch alles was ich sah, gefiel mir nicht so recht. Als ich schon fast aufgeben wollte, fand ich die ideale Kuschelhöhle für meinen süßen Senior: Eine Kuschelhöhle, die der Bezeichnung mehr als nur gerecht wurde! Sie war durch und durch aus weichem Stoff, man konnte sie dadurch sogar zusammenfalten und in der Waschmaschine reinigen. Ich war begeistert und hoffte sehr, dass sie meinem schnurrenden Liebling ebenso gefallen würde wie mir!

Mit meiner „Beute“ in der Tasche, ging ich schnurstracks nach Hause und präsentierte sie voller Erwartung meinem Kater Feli. Vorsichtig beschnupperte er das Teil von allen Seiten, um sich dann ohne weitere Reaktion seinem Futter zu widmen. „Schöner Reinfall“ dachte ich. Dennoch platzierte ich die Kuschelhöhle in der Nähe der warmen Heizung. Zu meiner Überraschung, hatte es sich Feli ein paar Stunden später, anscheinend doch anders überlegt und inspizierte nun intensiv sein neues Eigentum. Neugierig beobachtete ich ihn. Als er das neue „Ding“ genau untersucht hatte, schickte er sich an, es sich darin gemütlich zu machen. Doch zu meinem Erstaunen, machte er es sich nicht in der Kuschelhöhle bequem sondern darauf... „Eigentlich sollte er drinnen liegen und nicht darauf!“ dachte ich belustigt, doch natürlich ließ ich ihn gewähren!

Am nächsten Morgen, fiel mein Blick auf die nun flach gedrückte Kuschelhöhle und ich beschloss, sie wieder aufzurichten. Danach gab ich Feli sein Frühstück und ging zur Arbeit. Als ich nachmittags nach Hause kam, gab ich meinem Fellnäschen sein Futter und räumte auf. Dabei fiel mir sofort auf, dass Feli´s Kuschelhöhle wieder flach gedrückt war! Wieder richtete ich sie auf, nur um einige Zeit später festzustellen, dass ich mir die Mühe hätte sparen können...

Dennoch wollte ich so schnell nicht aufgeben und versuchte es wieder und wieder, doch jedes Mal lag Feli lieber auf seiner Höhle als darin. Da halfen auch keine Leckerlis oder gutes zu reden, mein Kater wollte es so wie er es sich in seinem Köpfchen einbildete. Deshalb machte ich ihm die Freude und ließ ihn einfach gewähren... Tja, so lernte ich: Was Katzen wollen, bekommen sie auch! :)

Passende Produkte

Blog gefällt mir
(0) Gib´ diesem Eintrag Deine Stimme, wenn er Dir gefallen hat.

Kommentare Artikel kommentieren

Bisher hat noch niemand einen Kommentar gepostet.
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Icon RSS Newsfeed Verzeichnis Web-Feed.deBlogheim.at Logo
Schließen
Royals auf 4 Pfoten
E-Mail: royalsauf4pfoten@gmail.com
Erstellung und Design ENiEX