Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Details zur Cookie-Nutzung finden Sie hier, in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Cookiesetzung zu
Peke-Face bei Katzen - Royals auf 4 Pfoten Katzenblog

Peke-Face bei Katzen

21.06.2020 09:03
Vor kurzem bin ich über diesen Begriff gestolpert und neugierig geworden, was dahinter steckt und was er mit Katzen zu tun hat! Diese Informationen will ich Euch natürlich nicht vorenthalten...

Der Begriff „Peke-Face“ wird abgeleitet von der Hunderasse „Pekingnese". Doch auch bei Katzen gibt es Rassen, auf welche der Ausdruck zutrifft, z.B. Perserkatzen. Die Merkmale des Begriffes sind eine extrem kurze Nase und hervortretende Augen. Die kurze Nase und hervortretenden Augen wurden durch gezielte Züchtung und Kreuzungen erreicht.
Diese doch recht auffälligen Merkmale, sind allerdings gesundheitlich für die betroffenen Tiere nicht unbedenklich, da es zu Atem-, bzw. Augenproblemen kommen kann...

Ob und was man von „Peke-Face“ hält, bleibt jedem Katzenhalter selbst überlassen... Schließlich sagt das Aussehen nichts über den Charakter einer Katze aus und jede Katze ist ein liebenswertes Wesen!

Passende Produkte

Blog gefällt mir
(0) Gib´ diesem Eintrag Deine Stimme, wenn er Dir gefallen hat.

Kommentare Artikel kommentieren

Bisher hat noch niemand einen Kommentar gepostet.
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Icon RSS Newsfeed Verzeichnis Web-Feed.deBlogheim.at Logo
Schließen
Royals auf 4 Pfoten
E-Mail: royalsauf4pfoten@gmail.com
Erstellung und Design ENiEX