Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Details zur Cookie-Nutzung finden Sie hier, in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Cookiesetzung zu
Tiergarten Schönbrunn–Ein schnurriger Verwandtschaftsbesuch - Royals auf 4 Pfoten Katzenblog

Tiergarten Schönbrunn–Ein schnurriger Verwandtschaftsbesuch

25.02.2018 15:08
Viele von Euch haben sicher schon von ihm gehört, bzw. waren selbst schon einmal dort: Der Tiergarten Schönbrunn. Ich lebe seit meinem zweiten Lebensjahr in Wien und war somit schon unzählige Male zu Gast im Schönbrunner Zoo. Nicht nur im Familienkreis gehörte der jährliche Besuch des Tiergartens dazu (man wollte schließlich immer sehen, was es neues gab...), sondern auch im Laufe der Schulzeit wurde der Tiergarten des öfteren besucht. Im Laufe der Jahre, hat sich der Tiergarten sehr verändert und dies finde ich sehr gut, denn es sind viele Erkenntnisse über eine verbesserte Tierhaltung in die moderne Gestaltung des Zoos mit eingeflossen. Deshalb besuche ich auch heute noch, sehr gern den Tiergarten. Mir persönlich gefällt der gesamte Zoo mit allen seinen Tieren äußerst gut, aber natürlich gehören die Katzen zu meinen absoluten Favoriten! (ich weiß, dies überrascht Euch jetzt sicher total... :D ) Welche wilden Verwandten von meinen Fellnäschen Spirit und Mystery, sich im Tiergarten Schönbrunn ein „Stell dich ein“ geben, lest ihr natürlich sogleich...

Mein erster Besuch gilt zumeist dem König der Tiere, den Löwen. Wie es sich für einen Herrscher geziemt, thront das Männchen zumeist auf einer Plattform und lässt es sich gut gehen, während seine Damen das Herrschaftsgebiet gut im Blick haben. Umgekehrt hat man auch als Besucher die Löwen im Außenbereich des Geheges gut im Blick, denn die Löwen halten sich gerne auf den erhöhten Plätzen auf. Wie unsere Katzen zu Hause, haben auch die Löwen gerne alles im Blick. Zumeist haben diese wunderbaren Großkatzen eine äußerst hoheitsvolle Pose, doch ab und an kann man selbst den König der Tiere bei ganz banalen Dingen ertappen, wie ihr auf dem Artikelfoto sehen könnt...:D

Meine nächste Aufwartung mache ich dann den sibirischen Tigern. Diese prachtvollen Großkatzen bringen mich immer wieder zum staunen und zum Lachen, denn ihr Verhalten erinnert mich immer wieder sehr an meine eigenen Stubentiger! :) Ob sie mit ihrem Ball spielen, im Wasser planschen oder einfach einen Rundgang im Gehege machen, die Verwandtschaft mit unseren Hauskatzen können die Tiger einfach nicht abstreiten... Ihr Treiben kann man gut im Innen- und im Außenbereich des Geheges beobachten und wenn man Glück hat, kommen die Tiger im Innenbereich des Geheges ganz nahe an die gesicherten Glasscheibe heran! In solchen Momenten klopft mein Herz ganz laut vor Freude, diese prachtvollen Geschöpfe so aus der Nähe beobachten und fotografieren zu können...:)

Den darauffolgenden Besuch statte ich der Amurleopardin ab. Diese wunderschöne Katze kann man wunderbar beim Durchstreifen ihres Geheges bewundern. Allerdings ist sie durch ihr Fell gut getarnt, sodass ich oft sehr genau schauen muss, damit ich sie auch sehe. Mit Fotos habe ich bei dieser Katzendame kaum eine Chance, denn sie hat es merkwürdigerweise immer in Bewegung, wenn ich ein Foto machen will... Nach gefühlten tausend Versuchen, welche alle miteinander unscharf sind, stelle ich dann auf Video um, nur um dann festzustellen, dass im perfekten Moment ein anderer Besucher in die Aufnahme springt und ich anstatt der wunderbaren Amurleopardin irgendeinen menschlichen Rücken auf der Filmaufnahme habe... :D Dennoch verweile ich gern bei dieser einzigartigen Katzenlady, um sie zu bewundern!

Bei jedem meiner Besuche, schaffen es die eleganten Geparden, mich zum Staunen zu bringen! Zumeist machen diese schnellen Sprinter ihre Rundgänge durch das Gehege und beobachten dabei aufmerksam, was sich auf der anderen Seite des Zaunes abspielt. Doch bei ihren Nickerchen, welches sie schon mal cool an der gesicherten Glasscheibe halten, bringt sie so schnell nichts aus der Ruhe. (Egal was die Menschen auch oft für ein Kasperl-Theater vor dem Gehege veranstalten!) Ein besonderes Erlebnis ist auch die Fütterung der Geparden, denn dabei kann man ihre Schnelligkeit und ihre Jagdtechnik bestaunen. Sie beeindrucken mich damit jedes Mal auf´s Neue... :)

Auf meiner „Schönbrunner Katzentour“ besuche ich immer abschließend die Eurasischen Luchse. Diese sehr scheuen Katzen zeigen sich äußerst selten und mir gar nicht... Doch bei meinem letzten Besuch hatte ich Glück: denn diese außergewöhnlichen Tiere zeigten sich nicht nur für einen kurzen Moment, sondern verweilten lange Zeit in Sichtweite, sodass meine Freunde und ich schöne Fotos und ein Video machen konnten! Ich konnte mein Glück gar nicht fassen, denn bis zu diesem Tag, hatte ich, wie gesagt, bei keinem meiner Tiergartenbesuche eines dieser Tiere je gesehen! Dieses für mich, besondere Erlebnis werde ich daher sicher nie vergessen... :D

All diese wunderbaren und einzigartigen Großkatzen leben im Tiergarten Schönbrunn und gewähren uns durch ihre majestätische Würde, ihre Schönheit, ihre Eleganz und ihre Intelligenz einen Einblick in die faszinierende Welt der Katzen und erobern so auf leisen Tatzen die Herzen der Besucher...

Abschließend hoffe ich, dass ihr bei Eurem Katzensprung in den Tiergarten Schönbrunn ebenso viel Freude habt wie ich und das es ein Ausflug wird, welcher Euch zum schnurren bringt! :D
Blog gefällt mir
(1) Gib´ diesem Eintrag Deine Stimme, wenn er Dir gefallen hat.

Kommentare Artikel kommentieren

Bisher hat noch niemand einen Kommentar gepostet.
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Icon RSS Newsfeed Verzeichnis Web-Feed.deBlogheim.at Logo
Schließen
Royals auf 4 Pfoten
E-Mail: royalsauf4pfoten@gmail.com
Erstellung und Design ENiEX