Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Details zur Cookie-Nutzung finden Sie hier, in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Cookiesetzung zu
Unsere Streifzüge im Juli 2018 - Royals auf 4 Pfoten Katzenblog

Unsere Streifzüge im Juli 2018

29.07.2018 08:48
Dieses Monat stand für Mystery und mich (Spirit), der jährliche Tierarztbesuch (von Frauchen auch Katzen-TÜV genannt) an. Da waren wir wie immer sehr tapfer und mutig! Die Frau Doktor war mit uns sehr zufrieden, allerdings meinte sie, dass ich ein bisschen mehr trainieren sollte, denn ich wäre etwas mollig! Ich persönlich finde, dass ein staatlicher Maine Coon-Kater, ruhig stolz sein kann auf seine 7,5 kg oder? Allerdings muss ich zugeben, dass ich auf keinen Fall eine „Kugelkatze“ werden möchte und werde daher wieder mein Fitnessprogramm aufnehmen! Doch kaum hatte ich diesen Entschluss gefasst und mit Frauchen gemeinsam, ein super Bewegungsprogramm überlegt, kam mir etwas unangenehmes dazwischen...
Als Frauchen vor kurzem einkaufen war, passierte etwas sehr Unschönes! Mystery und ich waren auf Fliegenjagd und im Eifer des Gefechtes kam es zu einem großem Missverständnis, zwischen Mystery und mir! Und das kam so: Jeder von uns ging auf die Fliege los und wir haben uns gegenseitig erwischt, anstatt der Fliege! Danach kam es zu einem großen Streit und ich habe mich verängstigt in den begehbaren Schrank zurück gezogen. Als Frauchen heim kam, tat sie natürlich sofort alles, um mir beizustehen, doch ich hatte bzw. habe momentan noch Angst den Schrank zu verlassen. Des Weiteren habe ich mich stark an verschiedenen Stellen wund gekratzt, sodass Frauchen mit mir zu unserer Tierärztin ging. Da gab es dann zwei Spritzen, damit die wunden Stellen nicht mehr schmerzten und sich die Haut beruhigte. Das hat mir schon sehr gut getan! Ansonsten bin ich körperlich wohlauf, zum Glück! :) Des Weiteren hat die Frau Doktor gemeint, dass es Zeit brauchen würde, bis ich meine Ängste überwinden würde. Doch sie, Frauchen und auch ich sind zuversichtlich, denn ich habe meine Ängste schon einmal besiegt und ich werde es auch diesmal schaffen!
Ich habe in der Zwischenzeit einen wichtigen Fortschritt erzielt: Ich traue mich schon ein paar Zentimeter aus dem begehbaren Schrank heraus! Allerdings bin ich immer noch verunsichert ob Mystery noch „böse“ auf mich ist, aber Frauchen meint, dass das von Mystery, schon vergeben und fast vergessen ist... Ich hoffe es sehr und ich habe den Eindruck, dass das stimmt, aber es wird alles noch eine Weile dauern, bis alles wieder ganz beim Alten ist. Bitte drückt mir ganz ganz fest die Pfoten, damit alles wieder so gut wird, wie es war! Ich muss mich jetzt etwas ausruhen, doch ich sende Euch allen viele schnurrige Grüße!
Blog gefällt mir
(1) Gib´ diesem Eintrag Deine Stimme, wenn er Dir gefallen hat.

Kommentare Artikel kommentieren

Bisher hat noch niemand einen Kommentar gepostet.
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Icon RSS Newsfeed Verzeichnis Web-Feed.deBlogheim.at Logo
Schließen
Royals auf 4 Pfoten
E-Mail: royalsauf4pfoten@gmail.com
Erstellung und Design ENiEX